Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Themen

Smart Submetering

Entdecken Sie jetzt die neuen Möglichkeiten mit Smart Submetering und sprechen Sie mit ZENNER über die passgenaue Lösung für Ihr Unternehmen!

Tablet vor Mehrfamilienhäusern - ZENNER Lösung smart submetering
Scroll

Nachhaltige Lösungen für transparenten Energieverbrauch

Nachhaltigkeit und Klimaschutz setzen neue Maßstäbe für den bewussten Umgang mit Energie – auch im Gebäudesektor. Bis 2045 soll der Gebäudebestand in Deutschland klimaneutral werden. Digitales Messwesen und Submetering sind wichtige Bausteine, um diese Ziele zu verwirklichen. ZENNER Submetering ist die rechtssichere und zukunftsweisende Lösung für Energieversorger, Messdienstleister und Selbstabrechner. Neben dem ZENNER-Geräteportfolio stehen zahlreiche Zusatzservices wie Beratung, aktive EMT-Services, Fieldservice-Management oder Verbrauchsdatenvisualisierung zur Auswahl. Bauen Sie jetzt mit unserem kompletten Lösungspaket von der Messtechnik bis zum Datenservice Ihre eigenen digitalen Infrastrukturen für das digitale Submetering auf!

Submetering über smarte Infrastrukturen

Beim smarten Submetering mit ZENNER werden die drei beteiligten Lösungskomponenten LoRaWAN®, CLS-Management und Smart Meter Gateway (SMGW) intelligent miteinander vernetzt. Funkfähige Wärme- und Wasserzähler sowie Heizkostenverteiler und andere Sensoren übertragen Messdaten in kurzen Intervallen über LoRaWAN® per Funk an ein IoT-Gateway, das die Daten anschließend über die CLS-Schnittstelle an das SMGW weiterleitet. Alle ZENNER LoRaWAN®-Gateways sind bereit heute CLS-fähig und können als Submeter-Einheit (SME) an ein Smart Meter Gateway angebunden werden.

Der Digitalisierungsexpress kommt: Smart Submetering

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die novellierte Heizkostenverordnung

Am 1. Dezember 2021 ist die novellierte Heizkostenverordnung  (HKVO) in Kraft getreten. Mit ihr hat Deutschland die Vorgaben der europäischen Energieeffizienzrichtlinie (EED) in nationales Recht umgesetzt.
Die HKVO-Novelle bringt für alle Messdienstleister in Deutschland vier wesentliche Anforderungen mit sich.

  1. Fernauslesbare Messtechnik
    Seit 1. Dezember 2021 muss neu installierte Messtechnik  über Funksysteme fernauslesbar sein.
  2. Unterjährige Verbrauchsinformationen
    Seit Januar 2022 müssen Vermieter den Mietern – zusätzlich zur erweiterten Jahresabrechnung – monatlich „unterjährige Verbrauchsinformationen“ (uVi) bereitstellen.
  3. Erweiterte Heizkostenabrechnung
    Die jährliche Heizkostenabrechnung muss ab 2022 mehr Informationen enthalten als bisher, z.B. über den Brennstoffmix, die daraus errechenbaren CO2-Emissionen sowie über erhobene Steuern, Abgaben und Zölle.
  4. Datenübertragung über das SMGW
    Ab 1. Dezember 2022 darf nur noch Messtechnik eingebaut werden, die sicher an ein Smart Meter Gateway (SMGW) angebunden werden kann.

So realisieren Sie mit ZENNER das HKVO-konforme Submetering

FUNKFÄHIGE MESSTECHNIK UND SENSORIK
Mit ZENNER nutzen Sie ein umfassendes Produktportfolio an funkfähiger Messtechnik.
Mit unseren Zählern realisieren Sie die HKVO-konforme Umsetzung der Fernauslesung
von Wasserzählern, Zählern für thermische Energie (Wärme und Kälte), Heizkostenverteilern und Rauchwarnmeldern sowie weiteren Sensoren im smarten Gebäude

KOMMUNIKATIONSNETZE
Wir bieten Ihnen Zugang zu einem der größten LoRaWAN®-Netze Europas. Rund
7,5 Millionen Messgeräte und Sensoren senden bereits heute täglich Daten über mehr als 100.000 installierte LoRaWAN®-Gateways. Damit nutzen Sie alle Vorteile, die LoRaWAN® bietet wie z.B. hohe Reichweiten und einen geringen Energieverbrauch

SICHERE UND RECHTSKONFORME DATENDIENSTE
Mit dem IoT-Gateway von ZENNER als Submetereinrichtung (SME) verbinden Sie Ihre
smarte Messtechnik BSI-konform mit den Smart Meter Gateways intelligenter Messsysteme. Mit dem ZENNER Datahub nehmen Sie zudem die Rolle des aktiven externen
Marktteilnehmers (aEMT) ein und nutzen die Daten zur Erstellung der Heizkostenabrechnung oder für weitere Anwendungen.

Ab 2021 sind im Submetering fernauslesbare Zähler (Submeteringeinheiten) bei Neuinstallation und Eichaustausch vorgeschrieben. Die Energieeffizienz-Richtlinie (EEG) soll damit mehr Transparenz beim Energieverbrauch schaffen.

LÖSUNGEN
Über unserem ZENNER Datahub als zentrale Datendrehscheibe stellen wir Ihnen alle
Ihre Daten stets sicher und zuverlässig zur Verfügung. Dazu bietet der ZENNER Datahub eine unkomplizierte Anbindung an verschiedene Portal- oder Abrechnungssysteme.

Die passenden Lösungen für Ihre Aufgaben

Mit den smarten Lösungen von ZENNER machen Sie Ihre Messaufgaben im Submetering zukunftsfähig und nutzen alle Vorteile der digitalen Fernauslesung:

  • Höhere Datenqualität durch digitale Ablesewerte
  • Vermeidung von Ablesefehlern
  • Reduzieren von Ablesekosten
  • Keine Terminvereinbarungen und Vor-Ort-Termine mehr
  • Kurze Ableseintervalle (z.B. viertelstündlich)
  • Datenverfügbarkeit für exakte Verbrauchs-und Kostenanalysen
  • Ferninspektion von ZENNER-Rauchwarnmeldern gemäß DIN 14676

LoRaWAN®

Datenübertragung über das Internet of Things (IoT) mit LoRaWAN®

Wireless M-Bus

Eine flexible Lösung zur Messdatenerfassung

M-Bus

Die ideale und moderne Auslesemöglichkeit

Unsere ZENNER Submetering
Leistungen im Überblick

ZENNER Submetering Geräte

Smarte Zähler, Heizkostenverteiler, Rauchwarnmelder und Gateways zur sicheren Datenübertragung

ELEMENT Go

Mit unserer Fieldservice-Management-Lösung ELEMENT Go können Montage- und Serviceprozesse im Feld digitalisiert werden

Bewertungsportal CALTOS

Mit dem caltos-Portal können Ihre Monteure das technische Heizkörper-Aufmaß mit allen relevanten Parametern vor Ort digital erfassen

LoRaWAN® Connectivity

Wir verwalten Ihr Netz für Submetering und erfüllen alle rechtlichen Anforderungen. Sie können sich auf Ihre Kernprozesse konzentrieren

Fernauslesung & Aktiver EMT Service / CLS-Management

Zähler einfach und bequem fernauslesen und Daten über das Smart Meter Gateway übertragen

Visualisierung mit B.One Gallery

Verbräuche unterschiedlichster Sparten endkundentauglich visualisieren!

Schnittstellen zu Ihren Abrechnungssystemen

Wir realisieren für Sie die Entwicklung von Schnittstellen zwischen unserer Datenplattform und Ihren Abrechnungssystemen. Unser Team von Softwareentwicklern verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Integration von Abrechnungs- und ERP-Systemen. Über unseren Submetering-ERP-Connector binden wir Ihre Systeme schnell, sicher und wirtschaftlich an unsere Plattform an.

In jeder Projektphase: Beratung und Support

Bei ZENNER betreut unser Team von erfahrenen Entwicklern und zertifizierten Projektmanagern (IPMA Level D/C) unsere mehr als 160 IoT-Kunden.

Mit viel Engagement, Know-how und Kreativität sorgen wir für eine reibungslose technische Umsetzung Ihrer IoT-Projekte und entwickeln gemeinsam mit Ihnen neue Innovationen und smarte Anwendungen. Natürlich unterstützt ZENNER Sie auch beim Aufbau und Betrieb eigener LoRaWAN®-Netze.

Submetering mit dem Smart Meter Gateway (SMGW)

Der Rollout intelligenter Messsysteme (iMSys) bietet Stadtwerken, Energieversorgern oder anderen Messdienstleistern die Möglichkeit, den Messdatentransfer im Submetering über das Smart Meter Gateway (SMGW) zu realisieren.

Mit der Kombination aus Smart Meter Gateway (SMGW), CLS-Management und dem Internet der Dinge (IoT) realisieren Sie die BSI-konforme Datenübertragung aller Verbrauchssparten im Rahmen einer digitalen Mehrspartenauslesung – präzise, schnell und rechtssicher. Ein umfassender digitaler Messstellenbetrieb unterstützt Sie dabei und bietet Ihnen zusätzliche Mehrwerte.

Die Basis für die intelligente Kombination der drei Lösungsbausteine ist das CLS IoT-Gateway Hutschiene von ZENNER, das die Daten von LoRaWAN®-fähigen Wasser- und Wärmezählern, Heizkostenverteilern, Rauchwarnmeldern und Sensoren einsammelt und über die CLS-Schnittstelle des Smart Meter Gateway überträgt.

Das Gateway nutzt dazu den CLS-Kanal an der HAN-Schnittstelle des SMGW als „Datentunnel“.

Submetering als aktiver EMT

Wer den CLS-Kanal des SMGW aktiv nutzt, um Messwerte zu erhalten oder um Verbraucher und Erzeuger zu steuern, wird gemäß Messstellenbetriebsgesetz (MsBG) zum so genannten „aktiven Externen Marktteilnehmer“ (aEMT).

Er unterliegt damit den regulativen Anforderungen des Gesetzgebers und muss ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach DIN ISO 27.001 vorweisen oder einen zertifizierten Plattformbetreiber beauftragen.

Die aktiver EMT GmbH übernimmt diese zentrale Rolle mit der zertifizierten Plattform der ZENNER Connect GmbH für alle Daten, die über die CLS-Schnittstelle und das SMGW laufen.

Sie stellt so eine Kommunikationsinfrastruktur bereit, die es Stadtwerken und Versorgungsunternehmen ermöglicht, in das Geschäftsmodell Submetering einzusteigen.

Mit ZENNER vom Submetering zum Smart Building

Smartes Submetering mit LoRaWAN® ist für viele Stadtwerke und Energieversorger ein optimaler Einstieg in das digitale Gebäudemanagement. Perspektivisch sieht das Stufenmodell des BSI vor, dass auch die Daten von Smart Building-Anwendungen über das SMGW übertragen werden. Mit ZENNER bauen Sie bereits heute die digitale Infrastruktur auf, um diese Geschäftsmodelle in Zukunft rechtssicher umzusetzen. Mit IoT-Lösungen von ZENNER verschaffen Sie sich einen entscheidenden Vorsprung im Wettbewerb um neue Kunden und Services. ZENNER verfügt über umfangreiche Projekterfahrung im Bereich Smart Building. Mit unseren Kunden haben wir bereits zahlreiche IoT-Projekte im Bereich Smart Building umgesetzt und smarte Lösungen entwickelt.

End-To-End-Lösungen
aus einer Hand

LoRaWAN® bringt den Mehrwert
für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Mit LoRaWAN® setzen Stadtwerke und Energieversorger ihren Messstellenbetrieb über alle Sparten hinweg ganzheitlich und voll digitalisiert um.

Mit der digitalen Infrastruktur können Sie ihre Geschäftsbereiche beispielsweise um das Submetering erweitern – als Messdienstleister für dritte Marktteilnehmer oder im Full-Service-Betrieb.

  • Erstellung von Konzepten für intelligente und effiziente Gebäude
  • Dienstleistungen im Bereich Energiemonitoring und Energieeffizienz
  • Lösungen im Bereich der Elektromobilität

Alle diese Anwendungen zahlen darauf ein, dass Quartiere und Städte smarter werden. Das Smart Meter Gateway (SMGW) als Datenzentrale sorgt dabei für die notwendige Sicherheit.

Themen, die Sie
auch interessieren könnten

Smart City

Ob Smart City, smartes Quartier oder smarte Region – ZENNER ist Ihr Partner für die vernetzte und smarte Zukunft.

Smart Energy

Intelligente Stromnetze, so genannte Smart-Grids kombinieren die Erzeugung, Speicherung und den Verbrauch von Energie. Mit ZENNER bringen Sie intelligente Lösungen ins Netz.

Smart Building Lösungen von ZENNER

Smart Building

Mit IoT-Lösungen von ZENNER verwirklichen Sie intelligente und vernetzte Gebäude.

Mann mit Arbeitskleidung

Smart Metering

Das Smart Metering ist die zentrale Disziplin bei der Digitalisierung der Energiewende.

Smart City
Referenzen

Mit unseren Kunden haben wir bereits viele IoT-Projekte umgesetzt. Hier finden Sie einige Beispiele:

Emden auf dem Weg zur Smart City

IoT ist ein zentraler Bestandteil der Digitalisierungs-Roadmap für die Smart City Emden. Anfang 2017 wurde bereits damit begonnen, die in der Digitalisierungs-Roadmap von Emden festgelegten Projekte …

Blick auf die Elbphilharmonie in Hamburg

Submetering mit LoRaWAN® in Hamburg

Von den rund 250 IoT-Projekten, die ZENNER realisiert hat und weiter vorantreibt, zählt das Submetering-Projekt mit der Stromnetz Hamburg GmbH (SNH) zu den umfangreichsten. Rund 1.300 Zähler und …

In Trier wird das Parken smart

In Trier setzt die ZENNER-Unternehmensgruppe im neuen Geschäftsbereich Internet of Things (IoT) derzeit ein innovatives Smart Parking Projekt um: die Ausstattung von PKW-Stellplätzen auf …

Einflussstelle

HOCHWASSERSCHUTZ MIT LoRaWAN® IN SCHWERTE

Das Internet der Dinge (IoT) ist für Stadtwerke und kommunale Unternehmen ein wichtiger Baustein der Digitalisierung und zur Umsetzung nachhaltiger Smart City-Projekte. Auch im Bereich der …


Wir beraten Sie gerne

Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. In allen Projektphasen unterstützen wir Sie bei strategischen und technischen Fragen.

Foto René Claussen
René Claussen
Leiter Geschäftsbereich IoT und digitale LösungenKontaktieren

Bei Fragen zu Aktiver EMT

Newsroom

LoRaWAN® Live in München: IoT-Lösungen für Smart City, Smart Buildings und Utilities

Vom 19. bis 20. Juni 2024 treffen sich weltweit führende LoRaWAN®-Anbieter und Einsteiger beim diesjährig einzigen LoRaWAN® Live Event in München. Organisiert von der LoRa Alliance, stellen Unternehmen dort die neuesten Entwicklungen und Lösungen im Zusammenhang mit der Funktechnologie LoRaWAN® vor. ZENNER ist als Gold-Sponsor des Events an allen Tagen vor Ort.

Weiterlesen

Unser Kundenmagazin Smart & Easy – Ausgabe 2-2024

Die Digitalisierung der Wasserwirtschaft – wie Wasserversorger mit digitalen Lösungen die Aufgaben der Zukunft meistern.

Weiterlesen

Wasser- und Energiewirtschaft 4.0: ZENNER auf der IFAT 2024

Entdecken Sie auf der IFAT 2024 in München die digitalen Lösungen von ZENNER für die Wasser- und Energiewirtschaft. Sie treffen ZENNER am Messestand C1.117.

Weiterlesen

Hannover Messe 2024: ZENNER präsentiert Lösungen für eine leistungsstarke und nachhaltige Industrie

Unter dem Motto der Hannover Messe „energizing a sustainable industry“ präsentiert ZENNER auf dem Gemeinschaftsstand der LoRa Alliance Lösungen für Smart Utility und Smart Industry sowie Use Cases für Versorger in den Bereichen Smart Submetering bis zur Smart City.

Weiterlesen

Meilenstein: ZENNER International feiert 100 Jahre Wasserzähler

1924 produziert ZENNER den ersten eigenen Wasserzähler. Seitdem sind 100 Jahre vergangen, in denen das Unternehmen immer wieder neue Innovationen und Lösungen für Stadtwerke und Energieversorger entwickelt.

Weiterlesen

E-world 2024: Herzlichen Dank für Ihren Besuch!

Die E-world energy & water 2024 liegt hinter uns, und wir blicken zurück auf drei spannende und erfolgreiche Tage in Essen.

Weiterlesen

Mit unserem Newsletter sind Sie immer bestens informiert. Der ZENNER Newsletter wird drei bis vier Mal im Jahr versendet und enthält:

  • Allgemeine Brancheninformationen, z.B. zu Gesetzen & Verordnungen
  • Termine & Einladungen zu Messen und anderen Veranstaltungen
  • Informationen über neue Produkte von ZENNER
  • Nachrichten aus unserem Unternehmen

*“ zeigt erforderliche Felder an

Interessensgebiete auswählen:
Interessensgebiete
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.