Zum Inhalt Zum Hauptmenü

ZENNER IoT gateway Hutschiene

Das ZENNER IoT gateway Hutschiene ist der ideale Baustein für eine vollständige Digitalisierung des Messstellenbetriebs, nicht nur für den Einstieg in das Geschäftsfeld Submetering, sondern auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen im Rahmen energiewirtschaftlicher Steuerhandlungen.

Das ZENNER IoT gateway Hutschiene ist Submetereinheit (SME), Steuereinheit (SE) und bietet zugleich die Option als HAN-Kommunikationsadaptereinheit (HKE) in Kombination mit einem intelligenten Messsystem (iMSys) verwendet zu werden.
Als Submetereinheit setzt ZENNER auf das standardisierte LoRaWAN® Funkprotokoll für die Übertragung von Submeter- bzw. Sensor-Daten.
Zusätzlich können Bestandszähler bzw. Hauptmessungen aller Sparten (drahtgebunden und drahtlos) integriert werden. Hierzu nutzt das IoT gateway Hutschiene die CLS-Schnittstelle des SMGW als sichere Kommunikationsverbindung, um Daten jeglicher Art an den aktiven EMT weiterzuleiten.
Somit können weitere Komponenten wie z.B. ein Energie-Management-System (EMS) gesetzeskonform über den CLS-Kommunikationskanal des iMSys Daten übermitteln.

Mehr anzeigen

Produktbilder

IoT gateway Hutschiene
IoT gateway HutschieneIoT gateway HutschieneIoT gateway HutschieneIoT gateway HutschieneIoT gateway Hutschiene Schema

Informationen

ZENNER IoT gateway Hutschiene
Downloads

Leistungsmerkmale

Mit der Schalt- und Steuerfunktionalität von Erzeugern und Verbrauchern stellt das ZENNER IoT gateway Hutschiene einen weiteren wichtigen Baustein für das Gelingen der Energiewende bereit und erlaubt es im SaaS-Betrieb die Rolle des aktiven EMT zu übernehmen, ohne weitere Zertifizierungsauflagen erfüllen zu müssen. Dabei ist die Zukunftssicherheit durch Erfüllung der Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und Kompatibilität mit den am Markt zertifizierten SMGWs stets gegeben.

Mit der Möglichkeit als Steuereinheit (SE), Submetereinheit (SME) oder als HAN-Kommunikationsadaptereinheit eingesetzt werden zu können, ist das ZENNER IoT gateway Hutschiene das ideale Werkzeug aus einer Hand, zur Realisierung von Mehrwerten und für eine erfolgreiche Digitalisierung der Energiewende.

In Kombination mit der Lösung des aktiven EMTs (der B.One Middleware als zertifizierte zentrale Datendrehscheibe für alle Messwerte und Sensordaten) bietet die Minol-ZENNER-Gruppe höchste Flexibilität und passt sich je nach Anwendungsfall den Kundenanforderungen an.

Die ISO 27.001 zertifizierte aEMT-Lösung dient dabei für alle Anwender von CLS-Geräten als zentrale Instanz für Messwerte und IoT-Sensordaten und erfüllt zugleich alle Anforderungen der SM-PKI. Weiterhin ermöglicht sie die erforderlichen Konfigurationseinstellungen im Zusammenspiel mit dem Gateway Administrator (GWA) vorzunehmen sowie das Firmware- und Zertifikatsmanagement. Für den Ex-/Import von Mess- oder IoT-Daten in nachgelagerte IT-Systeme unserer Kunden stehen standardisierte Schnittstellen zur Verfügung, die unabhängig vom gewünschtem Datenformat, auch an bereits bestehende Schnittstellen angepasst werden können.

Produktmerkmale und Funktionen

  • Integrierte Lösung mit der B.One Middleware als aEMT-Backend zur vollständigen Digitalisierung des Messstellenbetriebs
  • Submetereinheit, Steuereinheit und HAN-Kommunikationsadaptereinheit (SME/SE/HKE) gemäß BSI Stufenmodell
  • Gesetzeskonforme Anbindung weiterer Komponenten wie z.B. eines Energie-Management-System (EMS) an das SMGW (Konformitätserklärung noch ausstehend)
  • Integriertes LoRaWAN® Gateway zur Fernauslesung von Messgeräten (Submetering und Hauptmessungen aller Sparten) und Sensoren sowie einer bidirektionalen Kommunikation
  • Empfang von wMBus Telegrammen integriert
  • Anbindung moderner Messeinrichtungen über RS485/HDLC
  • Nach DIN EN ISO/IEC 27.001 Zertifizierung: aktiver EMT inkl. Anbindung von Netzleitsystemen unterschiedlicher Ausprägungen
  • Auslieferung von Sicherheitspatches und Updates über die B.One Middleware als aktiver EMT
  • Kompatibilität mit allen zertifizierten SMGWs und GWA-Systemen am Markt

Anwendung

  • BMWi/BSI-Säulenmodell als Fundament unserer Lösungen
  • Steuereinheit (SE) – Durchführung von Schalt- und Steuerhandlungen nach EEG und KWKG sowie beim Prosumer
  • Submeteringeinheit (SME) mittels LoRaWAN® und wMBus
  • HAN-Kommunikationsadaptereinheit (HKE) – integriertes Energiemanagement auf über das iMSys
  • Lösungen für die Elektromobilität – von der Steuerung bis hin zur Vorfeld-Sensorik
  • Installation von Drittsoftware unter Abstimmung mit dem aEMT


Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Downloads

Um PDF Dateien zu betrachten, benötigen Sie einen PDF Viewer, den Sie auf acrobat.adobe.com herunterladen können.

Weitere ZENNER Produkte

Entdecken Sie weitere interessante Produkte in unserem Sortiment.

Produktbild Kontakt-, Temperatur- und Feuchtigkeits- IoT-Sensor mit LoRaWAN<sup>®</sup>Kontakt-, Temperatur- und Feuchtigkeits- IoT-Sensor mit LoRaWAN®
Kontakt-, Temperatur- und Feuchtigkeits- IoT-Sensor mit LoRaWAN®
Dieser LoRaWAN® IoT-Sensor kann an eine Tür oder Fenster montiert werden und meldet Öffnungen und Schließungen. Außerdem wird die Temperatur und Luftfeuchte mit übertragen.