Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Hannover Messe 2024: ZENNER präsentiert Lösungen für eine leistungsstarke und nachhaltige Industrie

Die weltweit wichtigste Industriemesse – die Hannover Messe (HM) – startet am 22. April. Unter dem Motto der HM „energizing a sustainable industry“ präsentiert ZENNER auf dem Gemeinschaftsstand der LoRa Alliance Lösungen für Smart Utility und Smart Industry sowie Use Cases für Versorger in den Bereichen Smart Submetering bis zur Smart City. Den Fokus legt das Unternehmen dabei auf die Präsentation des eigenen LoRaWAN®-Netzes, das eines der größten in Europa ist. 

Saarbrücken, März 2024. ZENNER ist aktives Mitglied und Sponsor der LoRa Alliance, einem weltweit agierenden Verein und Zusammenschluss aus Unternehmen, der die Entwicklung und Förderung des offenen LoRaWAN®-Standards zu seiner Aufgabe gemacht hat. LoRaWAN® ist heute ein bereits weit verbreitetes Kommunikationsprotokoll, das speziell für Internet of Things (IoT)-Anwendungen entwickelt wurde. Die Technologie zeichnet sich durch eine hohe Übertragungsreichweite und Gebäudedurchdringung aus. Dabei verbraucht LoRaWAN® bei der Übertragung nur wenig Energie.

Gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der LoRa Alliance präsentiert ZENNER auf dem Gemeinschaftsstand u. a. industrielle IoT-Anwendungsfälle und deren Einsatzmöglichkeiten in einem der größten LoRaWAN®-Netzwerke in Europa.

ZENNER verfügt über eines der größten LoRaWAN®-Netzwerke Europas

Der LoRaWAN®-Netzwerk-Service von ZENNER wird weltweit in 15 Ländern angeboten und umfasst aktuell etwas über 100.000 LoRaWAN®-Gateways und über sieben Millionen Sensoren: „Mit diesen Voraussetzungen haben wir die Möglichkeit unseren Kunden ein großes Portfolio aus Zählern, Sensoren und Gateways zur Verfügung zu stellen. Sie profitieren von der langjährigen Expertise unseres Teams, was bei der Umsetzung von Lösungen und praktischen Anwendungsfällen für Smart City, Smart Building, Smart Utility, Smart Industry und Smart Submetering unterstützt“, erklärt Boris Stöckermann, Leiter Geschäftsfeldentwicklung und Digitale Strategien in der Minol-ZENNER-Gruppe. 

„Gemeinsam mit unseren Partnern in der gesamten Minol-ZENNER-Gruppe sind wir der Lage ganzheitliche digitale Lösungen zur sektorenübergreifenden Digitalisierung der Energiewende anzubieten. So können wir den Einsatz von LoRaWAN® gemeinsam weiter ausbauen und neue Lösungen entwickeln“, ergänzt Stöckermann. ZENNER bietet für Industrien und Versorger nachhaltige IoT-Lösungen für die Praxis, welche sich mit wenig Aufwand umsetzen lassen. In einem bereits vorhandenen LoRaWAN®-Netz mit den entsprechenden Gateways können bestehende Lösungen schnell und wirtschaftlich skaliert oder neue IoT-Lösungen unkompliziert ergänzt werden.

Beispiel: Monitoring von industriellen Betriebsmitteln mit LoRaWAN®

Hannover Messe 2024: Illustration der IoT-Lösung Monitoring industrieller Betriebsmittel: Mann liest Werte von einem Tablet ab und befindet sich in einem industriellen Maschinenpark

Die zuverlässige Überwachung von Maschinen und Anlagen ist bei Stadtwerken, Energieversorgern genau wie in jedem produzierenden Betrieb ein Muss – vor allem aber bei nicht vernetzten Bestandsan­lagen höchst betriebsrelevant, da hier die Energieverbräuche meist intransparent sind. Zudem können Maschinenausfälle nicht vorhergesagt werden, was Wartungen oft inflexibel macht. Mithilfe von IoT-Sensoren und LoRaWAN® kann ein adaptives Retrofitting (engl. für Nachrüstung) aller Bestandsanlagen und somit ein umfassendes Energieverbrauchs­monitoring durchgeführt werden. Mithilfe von Plug-and-Play-Sensorik ist diese Umrüstung zusätzlich einfach und non-invasiv. Alle rele­vanten Daten, wie etwa Tempera­tur oder die Anzahl der Betriebs­stunden, werden zentral erfasst und über LoRaWAN® zur weiteren Bearbeitung in die element IoT-Plattform übertragen. Mit dieser Datengrundlage wird zudem eine vorausschauende Wartung (Pre­dictive Maintenance) der Maschinen möglich.

Neben dieser Smart Industry-Lösung wird das Team von ZENNER auf der Messe weitere aktuelle IoT-Lösungen rund um Industrie, Energie, Smart City und Utilities vorstellen. „Unser gemeinsames Ziel ist es, LoRaWAN® als nachhaltige Technologie für alle Industrien zu präsentieren und die Stärken der Technologie an praktischen Beispielen zu demonstrieren“, erklärt Marcus Kirchdörfer, Geschäftsführer von ZENNER Connect.

Entdecken Sie auf der Hannover Messe 2024, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten von LoRaWAN® mit digitalen Lösungen ZENNER sind. Sie treffen ZENNER am Gemeinschaftsstand der LoRa Alliance in Halle 14 am Stand H06-20.

Zusätzlich wird Boris Stöckermann auf der HM einen Vortrag zum Thema „Translating Urban Insights: Leveraging IIoT Solutions from Utilities, Urban Infrastructure, and Buildings” halten, zu dem ZENNER alle Interessenten gerne einlädt.

Hannover Messe 2024

Vom 22. – 26. April 2024 treffen Sie uns gemeinsam mit der LoRa Alliance® in Halle 14 am Stand H06-20.

Weiterlesen

Weitere Termine:

  • 23.04.2024 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
  • 24.04.2024 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
  • 25.04.2024 09:00 Uhr – 18:00 Uhr


Kein Event verpassen!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer bestens informiert. Der ZENNER Newsletter wird drei bis vier Mal im Jahr versendet und enthält:

  • Allgemeine Brancheninformationen, z.B. zu Gesetzen & Verordnungen
  • Termine & Einladungen zu Messen und anderen Veranstaltungen
  • Informationen über neue Produkte von ZENNER
  • Nachrichten aus unserem Unternehmen

*“ zeigt erforderliche Felder an

Interessensgebiete auswählen:
Interessensgebiete
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.